Hinweise zum Daten­schutz

 

1. Wir sind verant­wortlich für Ihre Daten

Als Besucher unserer Website erwarten Sie nicht nur von unseren Bio-​​Broten und Bio-​​Backwaren, sondern auch bei der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten ein hohes Maß an Qualität und Kompetenz.

Wir sind verant­wortlich für den Umgang mit Ihren Daten, die wir nach Ihren Wünschen und nach den Vorgaben der deutschen und EU-​​Datenschutzgesetze verar­beiten. Perso­nen­be­zogene Daten sind alle Infor­ma­tionen, die sich auf eine identi­fi­zierte oder identi­fi­zierbare natür­liche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten werden von uns nur verar­beitet, sofern dies nach den gesetz­lichen Vorschriften erlaubt ist.

Wir, das sind die Herzberger Bäckerei GmbH, Hermann-​​Muth-​​Straße 1, 36039 Fulda, und unsere Dienst­leister, die Ihre Daten in unserem Auftrag für die unten angege­benen Zwecke verar­beiten (im Folgenden: Herzberger, wir).

Zu unseren Dienst­leistern gehören z.B. Drucke­reien, Zahlungs­dienst­leister, Webana­ly­se­dienst­leister, Logistik– bzw. Postdienst­leister, IT-​​Dienstleister und Rechen­zentren.

Sie erreichen uns neben der oben genannten Postan­schrift auch per E-​​Mail unter info@​herzberger.​com.

Es ist uns wichtig, dass Sie aus den nachfol­genden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche perso­nen­be­zo­genen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Inanspruch­nahme unserer dort bezieh­baren Leistungen erhoben werden und wie wir diese danach verar­beiten.

 

2. Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir treffen technische und organi­sa­to­rische Sicher­heits­vor­keh­rungen, um Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten gegen zufällige oder vorsätz­liche Manipu­la­tionen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberech­tigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwend­baren daten­schutz­recht­lichen Bestim­mungen der EU und der Bundes­re­publik Deutschland zu gewähr­leisten.

Die ergrif­fenen Maßnahmen sollen die Vertrau­lichkeit, Integrität, Verfüg­barkeit und Belast­barkeit der Systeme und Dienste im Zusam­menhang mit der Verar­beitung Ihrer Daten auf Dauer sicher­stellen und bei einem physi­schen oder techni­schen Zwischenfall rasch wieder­her­stellen.

Hierzu gehört auch die Verschlüs­selung Ihrer Daten. Alle Infor­ma­tionen, die Sie online eingeben, werden verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Infor­ma­tionen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten einge­sehen werden.

Unsere Daten­ver­ar­beitung und unsere Sicher­heits­maß­nahmen werden entspre­chend der techno­lo­gi­schen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Unsere Mitar­beiter sind dem Daten­schutz verpflichtet.

 

3. Nutzungs­daten

Wenn Sie unsere Website aufrufen, übermitteln Sie (aus techni­scher Notwen­digkeit) über Ihren Inter­net­browser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Ermög­li­chung einer Kommu­ni­kation zwischen Ihrem Inter­net­browser und unserem Webserver verar­beitet, mit unserem Interesse der Zurver­fü­gung­stellung einer Website (Art.6 Abs.1DSGVO):

  • Besuchte Seite,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • übertragene Daten­menge,
  • Quelle/​Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten,
  • verwendeter/​s Webbrowser und Betriebs­system,
  • IP-​​Adresse.

Die temporäre Verar­beitung dieser sog. Server-​​Logdaten ist zur Erbringung des Dienstes aus techni­schen Gründen (z.B. Fehler­be­he­bungen) bzw. zur Sicher­stellung der System­si­cherheit (insbe­sondere zur Abwehr und Vertei­digung von Angriffs– bzw. Schädi­gungs­ver­suchen), erfor­derlich, und erfolgt mit unserem entspre­chenden berech­tigten Interesse (Art.6 Abs.1DSGVO).

Die Daten werden nicht mehr perso­nen­be­zogen verar­beitet (d.h. werden anony­mi­siert), sobald sie für die Errei­chung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erfor­derlich sind. Die Daten werden spätestens nach 14 Tagen durch Kürzung der IP-​​Adresse anony­mi­siert, soweit diese nicht für Dokumen­ta­ti­ons­zwecke länger vorge­halten werden müssen (z.B. zur Dokumen­tation einer erteilten Einwil­ligung, dazu unten 9.).

 

4. Was sind Pflicht­an­gaben oder Pflicht­felder?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Daten­felder als Pflicht­felder bezeichnet und/​oder mit einem Sternchen ( * ) gekenn­zeichnet sind, ist die Bereit­stellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorge­schrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertrags­ab­schluss, die gewünschte Dienst­leistung oder den angege­benen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbst­ver­ständlich auch bei den Pflicht­feldern in Ihrem Ermessen. Eine Nicht­angabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienst­leistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

 

4. Unser Daten­schutz­be­auf­tragter

Wenn Sie eine Frage zum Daten­schutz oder zur Daten­si­cherheit haben erreichen Sie unseren Daten­schutz­be­auf­tragten per E-​​Mail unter datenschutzbeauftragter(at)tegut.com oder per Post unter Herzberger Bäckerei GmbH, Abteilung Daten­schutz, Hermann-​​Muth-​​Straße 1, 36039 Fulda.

 

5. Welche perso­nen­be­zo­genen Daten werden verar­beitet?

Perso­nen­be­zogene Daten sind alle Infor­ma­tionen, die sich auf eine identi­fi­zierte oder identi­fi­zierbare Person beziehen (Art.4 Nr.1 DSGVO). Hierzu gehören insbe­sondere:

  • Adress­daten: Anrede, Akade­mi­scher Titel, Name, Vorname, ggfs. Firmenname, posta­lische Anschrift, E-​​Mail-​​Adresse, Festnetz– und Mobil­te­le­fon­nummer
  • Regis­trie­rungs­daten: Passwort, E-​​Mail-​​Adresse
  • Bestell­daten: Artikel, Menge, Preise, Kunden­nummer, Bestell­his­torie
  • Bewer­bungs­daten: Bewer­bungs­schreiben, Lebenslauf, Foto

 

6. Was sind Pflicht­an­gaben?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Daten­felder als Pflicht­an­gaben oder Pflicht­felder bezeichnet sind und mit einem Sternchen (*) gekenn­zeichnet sind, ist die Bereit­stellung dieser Daten gesetzlich oder vertraglich vorge­schrieben, oder für den Vertrags­ab­schluss, die gewünschte Dienst­leistung oder den angege­benen Zweck erfor­derlich. Eine Bereit­stellung liegt in Ihrem Ermessen. Eine Nicht­be­reit­stellung kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienst­leistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.

 

7. Wofür werden Ihre Daten verar­beitet?

a. Kontaktan­fragen

Wir verar­beiten Ihre Angaben zur Beant­wortung Ihrer Kontaktan­fragen (Art.6 Abs.1 b, f DSGVO). Die Mitteilung Ihres Namens und Ihrer E-​​Mail-​​Adresse ist dabei erfor­derlich, um Ihr Anliegen bearbeiten und auf dem entspre­chenden Kommu­ni­ka­ti­onsweg beant­worten zu können. Weitere Angaben erleichtern uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Die Angaben aus Ihrer Kontaktan­frage speichern wir nach Beant­wortung der Anfrage im Regelfall für weitere sechs Monate für den Fall weiterer Nachfragen, soweit sie nicht wegen gesetz­licher Aufbe­wah­rungs­pflichten länger zu speichern sind.

b. Kunden­konto

Nach einer Bestellung (dazu Ziffer c.) können Sie ein Kunden­konto anlegen. Wir verar­beiten Ihre für die Einrichtung des Kontos erfor­der­lichen Regis­trie­rungs– und Adress­daten sowie die im Rahmen Ihrer Nutzung freiwillig mitge­teilten weiteren Daten für die Einrichtung und Ihre Nutzung der Funktionen des persön­lichen Kunden­kontos.

Ihre Regis­trie­rungs­daten für das Kunden­konto speichern wir, bis Sie Ihren Zugang wieder aufheben, soweit keine anderen Aufbe­wah­rungs­fristen entge­gen­stehen. Dies können z.B. Ihre Bestel­lungen sein (siehe Ziffer c.).

c. Bestel­lungen

Bei einer Bestellung oder einer sonstigen vertrags­be­zo­genen Anfrage verar­beiten wir Ihre perso­nen­be­zo­genen Registrierungs-​​, Adress-​​und/​oder Bestell­daten zunächst für die Bearbeitung bzw. Abwicklung der Bestellung, oder der sonstigen vertrags­be­zo­genen Anfrage und zur entspre­chenden Rechnung­stellung. Soweit Daten als Pflicht­an­gaben gekenn­zeichnet sind, sind sie für die Bearbeitung bzw. Abwicklung des entspre­chenden Vertrages bzw. zur Rechnungs­stellung erfor­derlich. Ein Kunden­konto ist nicht Voraus­setzung für eine Bestellung in unserem Online-​​Shop.

Ihre für die Bestellung, oder sonstige vertrags­be­zo­genen Anfragen relevanten Daten und die dazu gehörigen Dokumente (z.B. Bestell­be­stä­tigung, Auslie­fe­rungs­be­stä­tigung, Rechnungen) speichern wir zur Durch­setzung bzw. Vertei­digung unserer Ansprüche bzw. gemäß den gesetz­lichen Anfor­de­rungen nach Abschluss des Vertrages nach den gesetz­lichen Vorschriften für mindestens sechs Jahre bzw. zehn Jahre.

Soweit Sie bei einer Bestellung als Bezahlart „PayPal“ wählen, leiten wir Sie bei Abschluss der Bestellung zum Zahlungs­dienst­leister PayPal weiter, wo Sie nach Eingabe der Zugangs­daten die Zahlung beauf­tragen können. Außerdem sind weitere Zahlungs­arten möglich, die ebenso über PayPal abgewi­ckelt werden. Um die Zahlungen abwickeln zu können, werden durch uns auch Ihre für den Bezahl­vorgang erfor­der­lichen Daten an PayPal übermittelt (Art.6 Abs.1 b, f DSGVO). Die Einbindung von PayPal erfolgt auch mit unserem Interesse des arbeits­tei­ligen Wirtschaftens und einer unkom­pli­zierten Abwicklung von Zahlungen. Infor­ma­tionen von PayPal (PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22 – 24 Boulevard Royal, 2449 Luxem­bourg) zur Verar­beitung Ihrer Daten, Ihren entspre­chenden Betrof­fe­nen­rechten sowie ggfs. statt­fin­dende Weitergabe Ihrer Daten durch PayPal an weitere Empfänger finden Sie hier: https://​www​.paypal​.com/​d​e​/​w​e​b​a​p​p​s​/​m​p​p​/​u​a​/​p​r​i​v​a​c​y​-​f​u​l​l​?​l​o​c​a​l​e​.​x​=​de_DE.
Bestellte Waren lassen wir durch den Logistik– bzw. Post-​​Dienstleister DPD versenden. DPD erhält im Rahmen des Versands Ihre erfor­der­lichen Adress­daten, nämlich zur Zustellung der Ware Ihren Namen und Ihre posta­lische Anschrift (Art.6 Abs.1 b, f DSGVO). Die Einbindung von DPD erfolgt auch mit unserem Interesse des arbeits­tei­ligen Wirtschaftens und einer kunden­freund­lichen Abwicklung des Zustell­pro­zesses. Infor­ma­tionen von DPD (DPD Deutschland GmbH, Wailandt­straße 1, 63741 Aschaf­fenburg) zur Verar­beitung Ihrer Daten, Ihren entspre­chenden Betrof­fe­nen­rechten sowie ggfs. statt­fin­denden Weitergabe Ihrer Daten durch DPD an weitere Empfänger finden Sie hier: https://​www​.dpd​.com/​d​e​/​d​e​/​d​a​t​e​n​s​chutz

d. Bewer­bungen

Wenn Sie sich auf eines unserer Stellen­an­gebote bewerben, verar­beiten wir und die tegut… gute Lebens­mittel GmbH & Co. KG Ihre Adress– und Bewer­bungs­daten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung (§ 26 Abs.1 BDSG, Art.6 Abs.1 b, f DSGVO). Die tegut… gute Lebens­mittel GmbH & Co. KG nimmt dabei Ihre Bewer­bungen im Interesse eines arbeits­tei­ligen Wirtschaftens – über ein in der Schweiz gehos­tetes Online-​​Bewerbungssystem eines Software-​​Dienstleisters – entgegen, pflegt diese in das System ein, und leitet diese an uns weiter. Ihre Betrof­fe­nen­rechte können Sie gegenüber uns (dazu etwa Ziffern 8., 11.) und gegenüber der tegut… gute Lebens­mittel GmbH & Co. KG (Gerloser Weg 72, 36039 Fulda) ausüben.

Die Mitteilung Ihrer als Pflicht­felder gekenn­zeich­neten Adress– und Bewer­bungs­daten ist erfor­derlich, um mit Ihnen zu Ihrer Bewerbung Kontakt aufnehmen bzw. Ihre Bewerbung beurteilen zu können.

Endet das Bewer­bungs­ver­fahren ohne Anstellung werden ohne Ihre weiter­ge­hende Einwil­ligung Ihre Daten noch maximal sechs Monate zu Dokumen­ta­ti­ons­zwecken gespei­chert und danach ebenso wie die uns übersandten Unter­lagen gelöscht, vernichtet oder zurück­ge­schickt.

https://​www​.tegut​.com/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​e​r​k​l​a​e​r​u​n​g​/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​-​v​e​r​s​i​o​n​-​26​.​h​t​m​l​#​B​e​w​e​r​b​ungen

e. Verlän­gerung der Speicher­fristen

Die angege­benen Speicher­fristen können sich entspre­chend verlängern, wenn im Einzelfall, insbe­sondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verar­beitet werden, eine längere gesetz­liche oder vertrag­liche Aufbe­wah­rungs­frist besteht.

 

8. Jeder­zei­tiges Wider­spruchs– und Wider­rufs­recht

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer beson­deren Situation ergeben, bei Vorliegen der gesetz­lichen Voraus­set­zungen gegen die Verar­beitung Ihrer Daten Wider­spruch einzu­legen.

Wenn Sie der Verar­beitung Ihrer Daten für Werbe­zwecke wider­sprechen oder eine erteilte Einwil­ligung wider­rufen möchten, genügt jederzeit eine kurze Nachricht an unseren Daten­schutz­be­auf­tragen per E-​​Mail an datenschutzbeauftragter@​tegut.​com oder per Post an Herzberger Bäckerei GmbH, Abteilung Daten­schutz, Hermann-​​Muth-​​Straße 1, 36039 Fulda. Ihre Daten werden dann nicht mehr für entspre­chende Zwecke der Werbung verar­beitet.

Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Wider­spruch bzw. Widerruf erfolgten Verar­beitung bleibt dadurch unberührt.

Nach Ihrem Wider­spruch gegen die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten für Werbe­zwecke bzw. dem Widerruf Ihrer Einwil­ligung, sind wir daten­schutz­rechtlich nach den Vorgaben der deutschen Daten­schutz­auf­sichts­be­hörden verpflichtet, die hierfür erfor­der­lichen Daten (Name, Anschrift, ggfs. E Mail-​​Adresse) in unsere interne Werbe­sperr­liste aufzu­nehmen und dauerhaft – nur für diesen Zweck – zu speichern (zu sperren) und zum Abgleich mit unseren künftigen Werbe­da­teien zu verwenden (Art.21 Abs.3, Art.17 Abs.3 b, Art.6 Abs. 1 c, f DSGVO). So lässt sich die Beachtung Ihres Werbe­wi­der­spruch bzw. des Widerrufs Ihrer Einwil­ligung dauerhaft sicher­stellen.

 

9. Cookies und andere Analy­se­tech­niken

a. Was bedeutet das?

Cookies sind kleine Dateien, die mittels Ihres Webbrowsers oder anderen Programmen auf Ihr Endgerät (z.B. Computer, Smart­phone, Tablet) übermittelt werden. Diese werden lokal auf Ihrem Endgerät abgelegt und für einen späteren Abruf bereit­ge­halten. Diese und vergleichbare Techno­logien können auf unserer Website für nachfolgend beschriebene Zwecke, auch durch unsere Dienst­leister, einge­setzt werden (s. auch Ziffer 10.). Dabei können perso­nen­be­zogene Daten verar­beitet werden.

b. Einsatz von Cookies und anderen Analy­sen­tech­niken nur nach Einwil­ligung

Nur mit Ihrer jederzeit wider­ruf­lichen Einwil­ligung (Art.6 Abs.1DSGVO) werden Cookies und andere Analy­se­tech­niken einge­setzt (auch durch unsere Dienst­leister),

  • um die erfor­der­lichen techni­schen Funktionen zu ermög­lichen und sicher­zu­stellen (z.B. zur Warenkorb-​​, Bestell­dar­stellung, Bestell­his­torie).
  • um auch Besuche auf unserer Website auszu­werten, um unseren Inter­net­auf­tritt möglichst benut­zer­freundlich zu gestalten und unsere Website besser auf Ihre Bedürf­nisse anpassen zu können (s. unten Ziffer 10.).

Zur Dokumen­tation Ihrer entspre­chenden Einwil­ligung verar­beiten wir Ihre IP-​​Adresse, Datum und Uhrzeit der Einwil­ligung sowie den Umfang der erteilten Einwil­ligung bis Sie Ihre Einwil­ligung wider­rufen bzw. wir Änderungen am Einsatz unseren Techniken vornehmen (Art. 5 Abs.2, Art.7 Abs.1, Art.6 Abs.1DSGVO). Außerdem hinter­legen wir zum Erkennen der erteilten Einwil­ligung ein entspre­chendes Opt-​​in-​​Cookie auf Ihrem Endgerät (Art.6 Abs.1DSGVO).

Sie können Ihre Einwil­ligung durch Löschung des Einwilligungs-​​Cookies jederzeit für die Zukunft wider­rufen (siehe unten c.).

c. Widerruf von Einwil­li­gungen /​ Allge­meine Ablehnung bzw. Löschung von Cookies

Wenn Sie unsere Website zum ersten Mal besuchen, haben Sie die Gelegenheit uns mitzu­teilen, in welchem Umfang wir Cookies setzen und wir entspre­chend Daten verar­beiten dürfen. In Abhän­gigkeit Ihrer erteilten Einwilligung/​en, passen wir unser Web-​​Angebot automa­tisch an. In Einzel­fällen kann eine nicht erteilte Einwil­ligung dazu führen, dass Teile unseres Web-​​Angebots nicht oder nur einge­schränkt nutzbar sind, insbe­sondere dann, wenn Sie mit erfor­der­lichen techni­schen Funktionen nicht einver­standen sind.

Erteilte Einwil­li­gungen können Sie jederzeit wider­rufen. Nutzen Sie dafür etwa die entspre­chenden Auswahl­mög­lich­keiten unseres sog. Consent-​​Tool beim Besuch unserer Webseite oder verwenden Sie die Einstel­lungen Ihres Browsers, um Cookies indivi­duell zu löschen.

Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwen­deten Desktop-​​Browser infor­mieren:

Explorer: https://​support​.microsoft​.com/​d​e​-​d​e​/​h​e​l​p​/​17442​/​w​i​n​d​o​w​s​-​i​n​t​e​r​n​e​t​-​e​x​p​l​o​r​e​r​-​d​e​l​e​t​e​-​m​a​n​a​g​e​-​c​o​okies
Firefox: http://​support​.mozilla​.org/​d​e​/​k​b​/​c​o​o​k​i​e​s​-​i​n​f​o​r​m​a​t​i​o​n​e​n​-​w​e​b​s​i​t​e​s​-​a​u​f​-​i​h​r​e​m​-​c​o​m​puter
Google Chrome: http://​support​.google​.com/​c​h​r​o​m​e​/​b​i​n​/​a​n​s​w​e​r​.​p​y​?​h​l​=​d​e​&​a​m​p​;​a​n​s​w​e​r​=​95647
Safari: https://​support​.apple​.com/​d​e​-​d​e​/​g​u​i​d​e​/​s​a​f​a​r​i​/​s​f​r​i​11471/mac
Opera: https://​help​.opera​.com/​d​e​/​l​a​t​e​s​t​/​w​e​b​-​p​r​e​f​e​r​e​nces/

Wenn Sie keine abwei­chenden Einstel­lungen vorge­nommen haben oder vornehmen, verbleiben Cookies, die die erfor­der­lichen techni­schen Funktionen ermög­lichen und sicher­stellen sollen, bis zum Schließen des Browsers auf Ihrem Endgerät, andere Cookies können länger auf Ihrem Endgerät verbleiben (s. dazu unten 10. bzw. unser sog. Consent Tool). Das Einwilligungs-​​Cookie (s. oben b.) verbleibt auf Ihrem Endgerät, soweit Sie Ihre Einwil­ligung nicht wider­rufen.

 

10. Analy­se­technik: Matomo

Unsere Website setzt mit Ihrer jederzeit wider­ruf­lichen Einwil­ligung (Art.6 Abs.1DSGVO) Matomo ein, eine Open-​​Source-​​Software unseres Dienst­leister Matomo zur Auswertung der Besuche auf unserer Website. Mit dieser Software werden Infor­ma­tionen auf unserer Website gesammelt. Durch die gewon­nenen Infor­ma­tionen können wir unsere Website benut­zer­freund­licher gestalten und besser auf Ihre Bedürf­nisse anpassen. Dabei werden auch pseud­onyme Nutzungs­profile erstellt.

Hierzu werden auch Cookies einge­setzt. Zu diesen Cookies, deren Funktionen und deren Laufzeit (max. 13 Monate) können Sie hier nachlesen: https://​matomo​.org/​f​a​q​/​g​e​n​e​r​a​l​/​f​a​q​_146/.

Bei einem Einsatz von Matomo wird die IP-​​Adresse unmit­telbar nach der Erfassung und vor ihrer Speicherung gekürzt. Sie können – unabhängig von Ihrer Einwil­ligung, die über das sog. Cookie-​​Banner auf unserer Website abgefragt bzw. erteilt wird – nachfolgend indivi­duell bestimmen, ob Sie uns den beschrie­benen Einsatz von Matomo ermög­lichen. Entscheiden Sie sich hier dagegen, wird ein Matomo-​​Deaktivierungs-​​Cookie in Ihrem Browser abgelegt („Opt-​​Out“). Beachten Sie bitte, dass Ihr Browser Cookies akzep­tieren muss, um dieses Cookie ablegen zu können. Wenn Sie das Deaktivierungs-​​Cookie löschen, müssen Sie sich hier ggfs. erneut entscheiden.

Ihre über unser sog. Cookie-​​Banner erteilte Einwil­ligung können Sie außerdem wie in Ziffer 9.c. beschrieben allgemein jederzeit wider­rufen.

 

11. Wie können Sie Ihre Daten­schutz­rechte wahrnehmen?

Wenn Sie Fragen zu der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen selbst­ver­ständlich gerne Auskunft über die Sie betref­fenden Daten (Art.15 DSGVO). Außerdem haben Sie bei Vorliegen der gesetz­lichen Voraus­set­zungen ein Recht auf Berich­tigung (Art.16 DSGVO), Löschung (Art.17 DSGVO), Einschränkung der Verar­beitung (Art.18 DSGVO) und Wider­spruch (Art.21 DSGVO). Außerdem haben Sie das Recht auf Daten­über­trag­barkeit (Art.20 DSGVO).

Bitte wenden Sie sich in all diesen Fällen an unseren Daten­schutz­be­auf­tragten (s. oben 4.) unter den dort genannten Kommu­ni­ka­ti­ons­adressen.

Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zustän­digen Daten­schutz– Aufsichts­be­hörde (Art.77 DSGVO, § 19 BDSG).

 

12. Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erfor­derlich, den Inhalt der vorlie­genden Hinweise zum Daten­schutz anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit für die Zukunft zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Daten­schutz­hin­weise ebenfalls an dieser Stelle veröf­fent­lichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Daten­schutz­hin­weise erneut durch­lesen.

Stand: September 2020

Notwendig
Die folgenden Verar­bei­tungs­vor­gänge sind für das einwand­freie Funktio­nieren unserer Website notwendig.
Optimierung
Die folgenden Verar­bei­tungs­vor­gänge ermög­lichen uns die Optimierung unserer Website auf Basis perso­nen­be­zo­gener, anony­mi­sierter Daten mit Hilfe der genannten Dienste.
Name:
Matomo 3

Beschreibung:
Damit analy­sieren wir das Verhalten von Besuchern, um unsere Website zu optimieren.

Bereit­ge­stellt von:
Betreiber dieser Website gem. Impressum

Daten­ver­ar­beitung:
Wir verar­beiten Daten zu Ihrem Besuch auf unserer Website, u.a. Ihre IP-​​Adresse. Diese Daten werden nicht an Dritte weiter­ge­geben.

Cookies und Dauer:
_pk_id.14.* (365 Tage), _pk_ses.14.* (Sitzungs­dauer)