Demeter-Lieferanten und Produzenten zu Gast bei tegut…

Die herzberger bäckerei hat als Lieferant für tegut… und Partner von Demeter an dieser Veranstaltung teilgenommen und die hohe Qualität und besondere Arbeitsweise durch Verkostungen der herzberger bäckerei Demeter Produkte den Teilnehmern nahegebracht.

Nachfolgend die offizielle Medienmitteilung zu dieser Veranstaltung.

 

Erfolgreiche Weichenstellung beim ersten gemeinsamen Treffen unter der Flagge von Demeter in Fulda

Die gesamte Wertschöpfungskette vom Landwirt, über den Produzenten und Lebensmittelhandel bis hin zum Kunden war Thema auf dem ersten gemeinsamen Treffen unter der Flagge von Demeter, zu dem tegut…. am 21. Februar eingeladen hatte. „Wir freuen uns, dass so viele Demeter-Landwirte und Produzenten, so kurz nach der Biofach, die Zeit gefunden haben nach Fulda zu kommen“, begrüßt Thomas Gutberlet die rund 80 Teilnehmer. Der tegut… Geschäftsführer hatte gemeinsam mit dem Demeter e.V. Vorstand Klemens Fischer die Entwicklungen im Bio-Sektor als Anlass genommen über die zukünftigen Herausforderungen und das Potential der bereits seit über 35 Jahren bestehenden Zusammenarbeit zu sprechen.

Hohe Dynamik im Bio-Sektor

Demeter als Premium-Bio entwickele sich auch bei tegut…besonders gut und das trotzt der sich immer stärker breit machenden Bio-Ausrichtung der Discounter. „Discount-Bio hat Auswirkungen auch auf das mittlere Bio-Preissegment, dem wollen wir bei Demeter entgegenwirken. Wir wollen mit Stolz zeigen, dass Demeter mehr ist und zurecht als echtes Premium-Bio bezeichnet werden kann“, so Klemens Fischer. Und dafür sei dieses in Deutschland einzigartige Format, an dem „alle an einem Tisch sitzen“, prädestiniert, unterstreicht Robert Schweininger. Das Geschäftsleitungsmitglied und Chef-Einkäufer bei tegut… weiß, dass immer mehr Kunden offen sind für Bio: „Wir können gemeinsam den Kunden ein Angebot für ganzheitliche Gesundheit bieten und gleichzeitig durch langjährige Partnerschaften Verantwortung für Boden und Natur übernehmen“. Der aktuellste Beweis sei das bisher in Deutschland einzigartige, ganzjährige Angebot von Demeter-Bio-Bananen bei tegut… Trotz Monokultur, könne man Dank der Demeter-Anbaurichtlinien Bodenauslaugung verhindern. tegut… möchte in den kommenden Jahren bis zu 30% des Umsatzes durch Bio-Produkte erwirtschaften.

Impulsvortrag von Sina Trinkwalder zeigt: Was zählt ist die Lust am „Kochen und Kauen“

In Workshops wurden Fragen der gemeinsamen Weiterentwicklung, greifbarer Transparenz für den Kunden, aber auch „Was will der Kunde in der Zukunft?“ besprochen. Wichtige Impulse kamen von Sina Trinkwalder. Die deutsche Solzialunternehmerin der ökosozialen Textilfirma manomama machte klar, „dass der Kunde schon heute alles genau dann am besten von einem Händler bekommen möchte, wann und wo er es will“. Landwirte, Produzenten und Handel müssten „den Menschen wieder die Lust am Kochen und Kauen“ näher bringen. Dem Trend Ernährung und Zubereitung aus der Hand zu geben, könne man nur entgegentreten, wenn man nicht in Einzellösungen denke. Ein Garant für zukunftsträchtige Lösungen sei, sich und dem Kunden auf Augenhöhe zu begegnen und deutlich zu machen, dass Ernährung und Lebensmittel die Grundlage und Mittel zum Leben seien.

Bildquelle: tegut…

Bildunterschrift: Gemeinsam für die biologisch-dynamische Zukunft am Demeter-Tag bei tegut…: Thomas Gutberlet, tegut… Geschäftsführer, zusammen mit Sina Trinkwalder, manomama; Leonie Raab, tegut… Obst und Gemüseeinkauf und Klemens Fischer, Demeter e.V. Vorstand.

Über tegut…

Die tegut… gute Lebensmittel GmbH & Co. KG ist ein Handelsunternehmen mit rund 280 Lebensmittelmärkten in Hessen, Thüringen, Bayern sowie Göttingen, Mainz, Stuttgart und Ludwigsburg. Das Angebot frischer und ökologischer Lebensmittel, regionaler Bezug sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Mitarbeitenden stehen im Fokus des Vollsortimenters.

Bis zu 23 000 Produkte

tegut… bietet seinen Kunden rund 23 000 Produkte (gängige Markenprodukte sowie Eigenmarken in den Preis- und Qualitätsstufen tegut… kleinster Preis, tegut… Mehrwertmarke mit dem tegut… Reinheitsversprechen, tegut… vom Feinsten bis hin zu tegut… Bio und der Vielzahl weiterer Bio-Marken).

Vollsortimenter mit Fokus auf Bio

1982 hat tegut… erstmals Bio-Lebensmittel in sein Sortiment aufgenommen und erwirtschaftet heute mit über 3 000 Bio-Produkten 25,4 % seines Umsatzes. tegut… betreibt drei unterschiedliche Konzepte: Derzeit 122 Supermärkte (in Eigenregie mit 800 m2 bis 2 500 m2 Verkaufsfläche als Vollsortimenter mit bis zu 23 000 Artikeln), 120 inhabergeführte Nahversorger (mit bis zu 800 m2 Verkaufsfläche und rund 7 500 angebotenen Artikeln) sowie 31 „tegut… Lädchen“ (ab 120 m2 auf dem Land und in Stadtquartieren mit rund 4 200 Produkten zur Nahversorgung).

Teil der Migros Zürich

Seit 2013 ist tegut… ein Teil der Genossenschaft Migros Zürich. 2017 beläuft sich der Netto-Umsatz auf 1‘008 Mio. Euro (Vorjahr 996 Mio. Euro). Die Flächenproduktivität wurde 2017 um 0,9 % gesteigert. Insgesamt sind 6 500 Menschen in den Märkten, den Logistikzentren und den Zentralen Diensten in Fulda für tegut… tätig. Weitere Informationen finden Sie unter www.tegut.com oder unter www.facebook.com/tegut

Ansprechpartnerin für die Medien:

Stella Kircher

Leitung Unternehmenskommunikation

Fon: 0661-104 641, Fax: 0661-104 990 641, kircher_s@tegut.com, tegut… gute Lebensmittel, Gerloser Weg 72, 36039 Fulda